Unsere Datenschutzhinweise

 

Die Fritz Thyssen Stiftung nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten Sie daher unterrichten, ob und welche Ihrer Daten wir verarbeiten. Unsere Verpflichtung hierzu ergibt sich aus dem Telemediengesetz (TMG) und aus der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Wir bieten unsere Informationen unter www.fts.veranstaltungs-anmeldung.de an.

 

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachfolgend betroffene Person genannt) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

Unter personenbezogene Daten zählen daher beispielsweise Ihr Name, Ihre Wohnadresse, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum, Ihr Alter, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail- oder IP-Adresse. Diese Auflistung ist nicht abschließend und soll Ihnen lediglich veranschaulichen, was unter den Begriff der personenbezogenen Daten fallen kann.

 

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Die Fritz Thyssen Stiftung ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir teilen Ihnen unsere Kontaktdaten wie folgt mit:

 

Fritz Thyssen Stiftung

Apostelnkloster 13-15

50672 Köln

 

3. Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Fritz Thyssen Stiftung sind wie folgt:

 

Herr Dr. Thomas Suermann
Fritz Thyssen Stiftung
Apostelnkloster 13-15
50672 Köln
Telefax: +49.221.277 496-196
E-Mail:
datenschutz@fritz-thyssen-stiftung.de

 

4. Welche Daten wir von Ihnen verarbeiten

Nachfolgend teilen wir Ihnen mit, ob und welche Daten wir verarbeiten, wenn Sie eines unserer Informationsangebote nutzen:

 

a) Grundsatz

Wir verarbeiten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten von Ihnen, wenn Sie eines unserer Informationsangebote nutzen.

 

b) Anfragen per E-Mail

Sollten Sie sich per E-Mail an uns wenden, kann es sein, dass wir personenbezogene Daten von Ihnen benötigen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO nur soweit und solange wir diese benötigen, um unsere Informationsangebote Ihnen gegenüber zu erbringen. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten dauerhaft.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen, können wir Ihr Anliegen per E-Mail grundsätzlich nicht bearbeiten.

 

c) Datenerhebung aus technischen Gründen

Bei jedem Ihrer Besuche auf unserem Veranstaltungsportal www.fts.veranstaltungs-anmeldung.de verarbeiten wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO automatisch Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

 

- Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers

- Welches Betriebssystem Sie verwenden

- Die URL der angefragten Seite

- Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs

- Ihre IP-Adresse

 

Wir haben keine Möglichkeit, diese Daten zu Ihrer Person zuzuordnen und führen diese Daten auch nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Soweit wir durch Ihren Seitenaufruf von Ihrer IP-Adresse Kenntnis erlangen, wird diese von unserem System für 7 Tage gespeichert und nach Ablauf dieses Zeitraums gelöscht. Wir werden Daten, die wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website protokolliert haben nur dann auswerten oder auswerten lassen, soweit

 

- wir gesetzlich oder durch eine Gerichtsentscheidung hierzu verpflichtet sind oder

- wir die protokollierten Daten benötigen, um Angriffe auf unsere Infrastruktur straf- und/oder zivilrechtlich verfolgen zu können.

 

Nach unserem technischen Verständnis ist die Übermittlung Ihrer IP-Adresse an unseren Server technisch unumgänglich, damit Sie auf unsere Website zugreifen können. Sollten Sie die Übermittlung Ihrer IP-Adresse an unseren Webserver technisch verhindern, werden Sie auf unsere Website nicht zugreifen können.

 

d) Datenverarbeitung bei Anmeldung für eine Veranstaltung

Auf unserer Website können Sie sich für Veranstaltungen anmelden. Wir beschreiben Ihnen nachfolgend, wie Sie sich für eine Veranstaltung anmelden und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen benötigen.

 

aa) Anmeldung mit Buchungsnummer

Zu manchen unserer Veranstaltungen laden wir unsere Gäste persönlich (in der Regel per E-Mail) ein. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse haben wir in diesem Fall bereits. Mit der Einladung übersenden wir Ihnen zugleich eine Buchungsnummer. Diese Buchungsnummer ist in unserem System Ihrer Person zugeordnet.

Wenn Sie die Buchungsnummer auf unserer Website eingeben, erscheint ein Auswahlmenü. Sie können anklicken, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Wir benötigen diese Angabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, um Sie auf unserer Teilnehmerliste zu vermerken.

 

Gegebenenfalls können Sie anklicken, ob Sie eine Begleitperson zu der Veranstaltung mitbringen. Für diesen Fall geben Sie bitte den Vor- und Nachnamen Ihrer Begleitperson ein. Wir bitten Sie ferner um eine Bestätigung, dass Ihre Begleitperson Sie bevollmächtigt hat, sie für diese Veranstaltung anzumelden und ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck zu übermitteln. Diese Bestätigung können Sie abgeben, indem Sie die zugehörige Check-Box anklicken. Wir benötigen die Angaben zu Ihrer Begleitperson nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, um auch sie auf unserer Teilnehmerliste zu vermerken.

 

bb) Anmeldung ohne Buchungsnummer

Wenn Sie sich für unsere Veranstaltungen anmelden möchten, wählen Sie bitte zunächst die gewünschte Veranstaltung aus.

Im nächsten Schritt müssen Sie jedenfalls Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Wir benötigen Ihren Vor- und Nachnamen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, um Sie auf unserer Teilnehmerliste zu vermerken. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Ihnen Ihre Anmeldung zur Veranstaltung zu bestätigen. Bitte beachten Sie, dass wir zu Ihrer und zu unserer Sicherheit für die Anmeldung das Double Opt-In-Verfahren verwenden. Sie sind zu der gewünschten Veranstaltung erst dann angemeldet, wenn Sie Ihre Anmeldung über eine von uns zugesendete E-Mail mit einem darin enthaltenen Link bestätigen.

 

Gegebenenfalls können Sie anklicken, ob Sie eine Begleitperson zu der Veranstaltung mitbringen. Für diesen Fall geben Sie bitte den Vor- und Nachnamen Ihrer Begleitperson ein. Wir bitten Sie ferner um eine Bestätigung, dass Ihre Begleitperson Sie bevollmächtigt hat, sie für diese Veranstaltung anzumelden und ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck zu übermitteln. Diese Bestätigung können Sie abgeben, indem Sie die zugehörige Check-Box anklicken. Wir benötigen die Angaben zu Ihrer Begleitperson nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, um auch sie auf unserer Teilnehmerliste zu vermerken.

 

cc) Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Die von Ihnen auf unserer Website eingegebenen personenbezogenen Daten werden von unserem Webserver für 60 Tage gespeichert und nach Ablauf dieses Zeitraums gelöscht.

Des Weiteren laden wir die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten auf das Computersystem unserer Stiftung herunter und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mit der Software EventManager. Wir können Sie somit in unsere Teilnehmerliste aufnehmen. Ihre personenbezogenen Daten speichern wir dauerhaft.

 

dd) Mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Ihrer Begleitung durch uns nicht möchten und diese nicht eingeben, können Sie oder Ihre Begleitung an unseren Veranstaltungen nicht teilnehmen.

 

e) Newsletterversand

Die Fritz Thyssen Stiftung hat ihren Sitz in der Kölner Innenstadt nahe dem Neumarkt. Mit mehreren Veranstaltungsräumen dient das Haus als Stätte des wissenschaftlichen Dialogs und als Ort für kulturelle Veranstaltungen.

Gerne informieren wir Sie über die öffentlichen Veranstaltungen der Stiftung per E-Mail. Über das Anmeldeportal www.fts.veranstaltungs-anmeldung.de haben Sie die Möglichkeit, sich für diesen E-Mail-Newsletter anzumelden.

 

Auch im Rahmen einer Anmeldung zu einer Veranstaltung können Sie sich gleichzeitig in den Einladungsverteiler eintragen. Dazu geben Sie auf der dann folgenden Seite bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie können freiwillig weitere Informationen (Anrede, Titel/Grad, Vor- und Nachnamen, Institution) angeben. Diese Informationen helfen uns bei der Pflege der dem Versand des Newsletters zugrunde liegenden Datenbank.

 

Bitte beachten Sie, dass wir zu Ihrer und zu unserer Sicherheit für die Anmeldung zu unserem Newsletter das Double Opt-In-Verfahren verwenden. Sie sind zu unserem Newsletter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO erst dann angemeldet, wenn Sie Ihre Anmeldung über eine von uns zugesendete E-Mail mit einem darin enthaltenen Link bestätigen. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse durch uns nicht möchten und diese nicht eingeben, können wir Ihnen unseren Newsletter nicht zusenden.

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse lediglich zu dem Zweck, Sie per E-Mail auf öffentliche Veranstaltungen der Stiftung aufmerksam zu machen. Für den Versand unseres E-Mail-Newsletters nutzen wir einen Dienst des Anbieters CleverReach GmbH & Co. KG. Mit dieser haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DS-GVO abgeschlossen.

Den Newsletter können Sie jederzeit abbestellen, wir löschen in diesem Fall Ihre E-Mail-Adresse aus dem Veranstaltungsverteiler. Bitte nutzen Sie hierzu entweder den Abmeldelink im Newsletter. Alternativ schreiben Sie bitte eine E-Mail an das Veranstaltungsmanagement der Stiftung, Frau Lene Schwerdtfeger: Lene.Schwerdtfeger@fritz-thyssen-stiftung.de oder melden Sie sich auf andere Weise vom Newsletter ab (z.B. telefonisch oder postalisch).

 

f) Cookies

Wir setzen auf unserer Website ein PHPSESSID-Cookie ein. Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Das PHPSESSID-Cookie enthält lediglich eine sogenannte Session-ID, d.h. eine Zahlen- und Buchstabenfolge. Durch die Session-ID weiß unser Webserver, dass es sich um den Besuch nur eines konkreten Nutzers handelt und nicht um Anfragen von verschiedenen Nutzern. Durch diese Technik stellen wir sicher, dass Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben, beim Wechsel auf die folgende Unterseite nicht verloren gehen. Das PHPSESSID-Cookie ist notwendig, damit wir unseren Dienst auf unserer Website für Sie anbieten können. Das PHPSESSID-Cookie ist ein „Session-Cookie“. Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie das Fenster oder Ihren Browser schließen.

 

Sie können den Umgang mit Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers beeinflussen. Es ist beispielsweise möglich, Cookies generell oder bezogen auf einzelne Websites anzunehmen oder abzulehnen oder das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers zu aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Mehr über Cookies erfahren Sie zum Beispiel bei www.allaboutcookies.org.

 

g) Kein Einsatz von Datenverkehrsanalysediensten

Wir setzen auf unserer Webseite Datenverkehrsanalysedienste wie z.B. Google Analytics, dem Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) nicht ein.

 

5. Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen stehen als betroffene Person folgende Rechte gegen uns zu:

- Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO

- Auskunft nach Art. 15 DS-GVO

- Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO

- Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO

- Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO

- Mitteilung nach Art. 19 DS-GVO

- Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO

- Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO

- Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DS-GVO

 

6. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen eingerichtet, um Ihre Daten zu schützen, insbesondere gegen Verlust, Manipulation oder unberechtigten Zugriff. Wir passen unsere Sicherheitsvorkehrungen regelmäßig der fortlaufenden technischen Entwicklung an.

 

7. Regelmäßige Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für uns als Anbieter von Informationsangeboten unterliegen naturgemäß Änderungen und Anpassungen. Diese Änderungen und Anpassungen machen es von Zeit zu Zeit erforderlich, diese Datenschutzhinweise zu aktualisieren. Wir informieren Sie daher über etwaige Neuerungen.